PiV

  sex Keine Kommentare

PiV im neuen Lexikon der Lust erklärt

PiV – ist eine neue Definition von „Standardsex“, die aus englischsprachigen Ländern zu uns gekommen ist. Diese Bezeichnung sagt aus, was dabei passiert: Der Penis dringt in die Vagina ein (Penis in Vagina). Andere Bezeichnungen sind „Vanillasex“, auf Deutsch meist mit „Blümchensex“ übersetzt. Der Ausdruck ist genauer als die Begriffe „Sex haben“ oder „den Geschlechtsverkehr ausführen“. Früher sagte man dazu auch im Offizialdeutsch „Beischlaf“, während die Juristen früher von „Beiwohnung“ sprachen.

Quelle (englisch) Urban Dictionary