Was du hier siehst, ist die Startseite unseres neuen Lexikons der Lust, der Liebe und der Leidenschaften. Dazu gehört selbstverständlich auch der Sex, aber keine Angst – wir bleiben immer „auf dem Trockenen“ – hier findest du also nichts „Anstößiges“. Dieses neue Lexikon soll zu eurer Information dienen. Es wurde in einer sehr einfachen Sprache verfasst, um die Begriffe für alle verständlich zu halten. Englisch Begriffe oder solche aus der Biologie, der Psychologie und der Soziologie, die nicht allgemein üblich sind, werden Gegebenenfalls zusätzlich erläutert.

Wir bringen hier gängige Abkürzungen, Umschreibungen aus alter und neuer Zeit sowie einige Jargonausdrücke. Darüber hinaus werdet ihr einige historische, heute kaum noch bekannte Begriffe finden.

Bei einem Lexikon kann das Autorenteam zwei wesentliche Fehler machen: Entweder, der Autor hält zu lange an einer einmal gefundenen Formulierung und an den Hintergründen dazu fest – dann verpasst er die Veränderungen. Oder aber er hechelt jeder neuen Wortschöpfung und jedem Stichwort nach – dann verliert er sich im Zeitgeist. Im Bestreben, beides nicht zu tun, und in der Hoffnung, dass wir allzu blumige Auswüchse des Zeitgeistes als solche erkennen, wollen wir 2020 unser neues Lexikon präsentieren, das zwar auf den Entwürfen von 2010 beruht, aber inzwischen grundlegend überarbeitet wurde.

Unser Team wünscht euch viel Spaß bei der Suche, und ihr könnt einfach damit beginnen, dass ihr oben euer Suchwort eingeben könnt, In den Kategorien (auf großen Bildschirmen rechts) findet ihr dann die Kategorien, auf eurem Handy stehen sie unten.

Diese Seite befinde sich in der Erprobung. Wir überlegen noch , ob WordPress sinnvoll für Lexika eingesetzt werden kann.