Skip to content

So ein Früchtchen …

Armes Früchtchen oder glücklcihes Früchtchen?
Das, was ihr oben rechts im Bild seht, ist ein Nervenrad … und das, was darunter liegt, ist eine saftige Pflaume. Das Ganze habe ich auf Youtube gesehen. Wenn ihr denkt: „Das eignet sich aber schlecht zum Pflaumenschneiden – warum macht die das?“, dann gehört ihr zu den glücklichen Naiven. Solltet ihr nun aber einen gewissen Schauer auf der Haut empfinden … dann gehört ihr zu glücklichen Wissenden. Was besser ist? Versuch macht klug.

Bild: Standbild aus dem Video.

Hoffentlich hast du Freude daran ...

mir macht es spaß, dir hoffentlich auch ...
Nein, dass was du jetzt an neuen sinnlichen Erfahrungen bekommst, hat nichts damit zu tun, was du vielleicht erwartet hast. Und du musst nicht „Bitte“ und „Danke“ sagen.

Ich tue es nur zu meinem Vergnügen, und ich hoffe für dich, dass du auch Freude daran findest.

Weißt du, hierauf dem Land, ist es ziemlich langweilig, da freut sich jede Frau auf ein bisschen Abwechslung.

Der Text aus einem Blog gehörte ursprünglich nicht zum Bild unbekannter Herkunft - wir fanden ihn humorvoll.